Cilly und Emma auf dem 5. Platz der Deutschen Meisterschaft U16

Nachdem sich unser Beachvolleyball-Team Hälbich/Pick Ende Juni mit dem 2. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft das Ticket für die Deutsche Meisterschaft in der Altersklasse U16 gesichert hatten, ging es letzte Woche schließlich los Richtung Barby in Sachsen-Anhalt.

Bereits am Donnerstag Vormittag traten die Mädels mit Trainer Flo Niederlechner die mehrstündige Fahrt zur Stadt an der Elbe in der Nähe von Magdeburg an. Vielen Dank an dieser Stelle an die Schulleitung des LGW für ihr unkompliziertes Entgegenkommen!

Am Freitag hatten die teilnehmenden Mannschaften (32 weibliche und 32 männliche Teams) mit extrem schlechten Wetterbedingungen zu kämpfen. Emma und Cilly ließen sich jedoch auch durch den zehnstündigen Dauerregen nicht aus dem Konzept bringen, präsentierten souverän ihr Spiel und erreichten so den Einzug in die nächste Runde.

Bei Sonnenschein und heißen Temperaturen konnten sich unsere Sportlerinnen am nächsten Spieltag erneut gegen größtenteils ältere Spielerinnen durchsetzen, nur im letzten Match des Tages mussten sie sich geschlagen geben.

Zu Beginn des letzten Turniertages am Sonntag bestand noch ein weiteres Mal die Chance, sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Doch Emma und Cilly unterlagen den starken Gegnern Saier/Stumböck vom SV Kirchzarten, die letztendlich auch verdient den Turniersieg davontrugen. Sandig, erschöpft, aber zufrieden kehrten unsere Volleyballerinnen mit einem hervorragenden 5. Platz nach Hause zurück.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Am 15. Juli geht es dann gleich weiter mit der Deutschen Vereinsmeisterschaft im Beachvolleyball, auf der sich die sechsköpfige Mannschaft des TSV Eiselfing mit den besten Vereinen Deutschlands in der Altersklasse U15 messen darf.

Ganz nach dem Motto: EAT, SLEEP, VOLLEYBALL, REPEAT!

Fotos: Helmut Keiling

Zurück