1. Spieltag der E-Jugend in Schwindegg

An diesem Spieltag hatten alle 3 Mannschaften ein volles Programm, und jeweils 4 Spiele hintereinander zu absolvieren. Wegen des Fehlens von Elisabeth Reininger wurde Simone Schmid von der dritten in die erste Mannschaft hochgezogen. Die Spiele von Eiselfing 1 gegen Schwindegg und Obing wurden mit 2:0 Sätzen gewonnen. Gegen Eiselfing 2 und 3 mußte jeweils der Tie-Break entscheiden. Gegen die keineswegs gut spielende 2. Mannschaft verlor man knapp, die 3. Mannschaft konnte deutlich im Entscheidungssatz besiegt werden. Eiselfing 2 konnte auch ihre übrigen 3 Spiele gegen Eiselfing 3, Schwindegg und  Winhöring mit 2:0 Sätzen gewinnen, und ist damit jetzt Tabellenführer. Die jüngste Mannschaft Eiselfing 3 verlor dann ein Spiel in 2 knappen Sätzen gegen Winhöring 1, konnte jedoch gegen Winhöring 2 im letzten Spiel klar mit 2:0 gewinnen. Wenn wir auf den weiterführenden Meisterschaften bestehen wollen, müssen sich vorallem die älteren erfahrenen Spielerinnen gewaltig steigern. Mit lustig durch die Halle geworfenen Bällen, und ohne taktisches Verständnis kann man außerhalb der Chiemgaurunde keinen Blumentopf gewinnen.

Zurück