Oberbayerische Meisterschaft U 16

Unsere zwei U16-Mannschaften hatten sich eigentlich als 4ter und 5ter Platz der Kreismeisterschaft nicht für die Oberbayerische Meisterschaft qualifiziert. Um so größer war die Freude bei der C1, als der Drittplatzierte Aschau bekannt gab, nicht bei der OBB-Meisterschaft antreten zu können.

Schließlich ging es am vergangenen Wochenende mit nur 9 von 12 Mädls auf nach Lohhof. Eigentlich gab es nichts zu verlieren, jedoch merkte man der Mannschaft den Respekt vor den – um einen Kopf größeren – Gegnern sichtlich an.

Im ersten Spiel ging es auch gleich gegen den Gruppen-Sieger Turnerbund München. Hier wurde der Größenunterschied zum Verhängnis... der Block hatte keine Chance, die Schnellangriffe zu stoppen und so schlug es immer wieder im Feld ein. Das erste Spiel ging mit 25:4 und 25:6 an die Gegner. Dieser Schock konnte auch im zweiten Spiel nicht verdaut werden. Das Spiel gegen Neuburg hätte auch an die Eiselfinger gehen können, aber die Lust am Spielen hatte man hier leider noch nicht wieder gefunden. Im dritten und entscheidenden Gruppenspiel hatte Eiselfing das Glück, auf Germering zu treffen. Germering musste auch ein paar Stammspieler krankheitsbedingt zu Hause lassen und war somit nicht sehr gut eingespielt. Nach dem verlorenen ersten Satz packte die Mädls der Ehrgeiz: "Es kann doch nicht sein, dass wir hier alles verlieren!!!" motivierten sich die 9 Eiselfingerinnen vor dem zweiten Satz. Mit dieser Motivation fingen sie nun endlich an, ihr Volleyball-Können auszupacken und gewannen den zweiten Satz eindeutig! Übermütig im dritten Satz angekommen war es nicht mehr so eindeutig aber auch dieser ging an die Eiselfinger Mädls.

Normalerweise ist hier der erste Tag einer Oberbayerischen Meisterschaft vorbei, da Lohhof am Sonntag aber ein Liga-Spiel der zweiten Bundesliga in einer Halle hatte, mussten die Überkreuz- und Platzierungsspiele auch noch an diesem Abend ausgetragen werden. Nach 1,5 Stunden Wartezeit auf die andere Gruppe ging es um 19 Uhr gegen Planegg-Krailing. Dieses Spiel war das beste der Eiselfinger an diesem Tag, jedoch ging es auch mit 2:0 an Planegg-Krailing.

Nachdem bekannt war, dass der Bus erst um 22:30 Uhr zu Hause sein wird, meldete sich die Mannschaft für Tag 2 und das Spiel um Platz 9 ab. Somit gab es Platz 12 von 16.

Zurück