Oberbayerische Meisterschaft U20

Germering – Bei den Oberbayrischen Meisterschaften der U20 weiblich erreichte die Mannschaft des TSV Eiselfing einen überraschenden 4 Platz.

Am Wochenende des 28./29. Januar trafen 12 Mannschaften zur Oberbayrischen Meisterschaft der U20 in Germering zusammen. In der Gruppenphase traf die Mannschaft des TSV Eiselfing zuerst auf das Team des TSV 1862 Neuburg. Wieder Erwarten entschieden die Mädchen dieses Spiel mit 2:0 für sich. Im nächsten Spiel gegen den VC DJK München-Ost-Herrsching konnte die Mannschaft nach spannenden drei Sätzen einen weiteren wichtigen Sieg erringen. Dadurch sicherte sich die Mannschaft den Gruppensieg. Somit stand fest, dass man am nächsten Tag um die Plätze eins bis acht kämpfen werde.

Im ersten Spiel am Sonntag trafen die Mädchen auf den TSV-Hohenbrunn-Riemerling, den sie mit 2:1 besiegten. Durch den Gewinn dieses Überkreuzspiels stand die Mannschaft im Halbfinale, dessen Gewinner sich für die Südbayerischen Meisterschaften qualifiziert. Der Gegner in diesem Halbfinale lautete wieder VC DJK München-Ost-Herrsching. Leider musste sich die Mannschaft des TSV Eiselfing dieses Mal geschlagen geben und verpasste so nur knapp den Einzug ins Finale. Beim Spiel um Platz drei trat man gegen den SV Planegg-Krailling an. Dieses Spiel verloren die Mädchen knapp mit 2:1 und schrammten somit haarscharf am einem Podestplatz und der Bronzemedaille vorbei.

Mit diesem vierten Platz können die Mannschaft und Trainer Flo jedoch sehr zufrieden sein, hatte man sich anfangs doch deutlich geringere Chancen ausgerechnet.

Zurück