U16 Kreismeisterschaft in Eiselfing

Am 11. Dezember hat die Kreismeisterschaft der U16 in Eiselfing stattgefunden.

Nach drei erfolgreichen Spieltagen sicherten sich die Eiselfinger Mädls den ersten Platz der Tabelle. Somit qualifizierten sie sich souverän für die Kreismeisterschaft.

Das Team startete in der Vierer-Gruppe zusammen mit dem TSV Winhöring 2, dem TSV Tittmoning und dem TV Obing. Da der ASV Rott abgesagt hatte bestand die zweite Gruppe aus nur drei Mannschaften: dem MTV Rosenheim, dem TSV Winhöring 1 und dem SC Rechtmehring. Das erste Spiel gegen den TSV Winhöring 2 gewannen die Eiselfinger Mädels mit 2:0. In der Begegnung gegen den TSV Tittmoning konnten sie ebenfalls das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden. Im letzten Spiel der Vorrunde, gegen den TV Obing, gab es anfangs kleine Schwierigkeiten, aber auch hier ließ sich die Mannschaft nicht unter Druck setzen und siegte in zwei Sätzen.

Als Gruppensieger ging es im Halbfinale gegen den TSV Winhöring1. Auch hier gewann der TSV Eiselfing das Spiel in zwei Sätzen. Der MTV Rosenheim gewann das Halbfinale gegen den TV Obing. Somit qualifizierten sich der TSV Rosenheim und der TSV Eiselfing für die Oberbayerische Meisterschaft am 22. und 23. Januar in Planegg.

Im Spiel um Platz eins begegneten sich die Rosenheimer Mädls und die Heimmannschaft. Mit anfangs sehr guter Leistung verlor dennoch der TSV das Finale.

Die Eiselfinger sicherten somit den 2. Platz!

Zurück